Linden-Apotheke in Wien

Hernalser Hauptstrasse 155
Wien 17

Tel.: 01/4862404
Fax: 01/4866444

Unsere Öffnungszeiten:

Montag 8-19 uhr
Dienstag bis Freitag 8-18 Uhr
Samstag 8-12 Uhr

Hier Route planen

Aktuelles

HbA1c-und Lipidprofil-Messung

HbA1c-und Lipidprofil-Messung

Lassen Sie ganz einfach und schnell bei uns Ihren Langzeitzucker (HbA1c) und Ihr Lipidprofil messen.

Kundenkarte

Kundenkarte

Unsere Kundenkarte mit vielen Vorteilen, entweder als Karte oder als App am Handy:

Wir speichern auf Wunsch Ihre Einkäufe und Sie erhalten 2x im Jahr einen Bonus!

Über die App halten wir Sie immer am Laufenden über unsere Aktionen und bieten Ihnen exklusive Gutscheine!

Lieferservice und Abholtresor

Lieferservice und Abholtresor

In dringenden Fällen liefern wir Ihnen die benötigten Medikamente nach Hause oder legen es in unserem sicheren Abholtresor bereit - rund um die Uhr verfügbar!

Nächste dienstbereite Apotheken sind:

APOdirekt Newsfeed

Kurze Beschreibung des Feeds

Schwangerschaft als Stresstest für das Mutterherz

Erstellt am: 15.02.2016

Eine Schwangerschaft bedeutet für das Herz eine zusätzliche Belastung, der es nicht immer gewachsen ist. Die Zahl der Frauen, die während oder nach der Schwangerschaft eine Herzschwäche oder Bluthochdruck entwickeln, ist in den letzten Jahren gestiegen. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Weiterlesen...

Österreich als "Kreuzweh-Land"

Erstellt am: 23.02.2016

Österreich ist offenbar ein "Kreuzweh-Land". Je nach Region leiden knapp 40 Prozent der Menschen an solchen Beschwerden. Die Häufigkeit hat sich zwischen 1973 und 2007 in etwa verdoppelt. Das hat eine neue Studie von Grazer Wissenschaftern ergeben. Weiterlesen...

Internationaler Frauentag: Weibliche Herzen reagieren sensibler auf Stress

Erstellt am: 08.03.2016

Während Männer in den vergangenen zwanzig Jahren immer weniger häufig an Herzinfarkten versterben, hat sich das tödliche Risiko vor allem für jüngere Frauen deutlich erhöht. Die Gender Medicine konnte bereits aufzeigen, dass Frauen andere Symptome aufweisen. Eine neuere Erkenntnis ist, dass sich Stress im Alltag auf Frauenherzen besonders ungünstig auswirkt.Weiterlesen...

Neue Apotheken-Vorsorgeaktion: 10 Minuten für meine Lunge

Erstellt am: 04.05.2016

COPD und Asthma bronchiale sind Atemwegserkrankungen, die eine Entzündung der Lunge hervorrufen und die Lebensqualität der Betroffenen massiv beeinträchtigen können. Der Krankheitsverlauf beider Erkrankungen ist umso besser, je früher diese therapiert werden. Aus diesem Grund hat die Österreichische Apothekerkammer gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie von 23. Mai bis 4. Juni 2016 die neue Vorsorgeaktion „10 Minuten für meine Lunge“ in den Apotheken in Wien, Niederösterreich, Salzburg und Kärnten ins Leben gerufen. Weiterlesen...

Wie wird die Körpertemperatur richtig gemessen?

Erstellt am: 06.05.2016

Fieber ist keine selbstständige Krankheit, sondern eines der häufigsten Symptome bei Infekten aller Art. Wie richtig gemessen wird, erfahren Sie hier.Weiterlesen...

Allergien: Tipps für Betroffene

Erstellt am: 09.05.2016

Etwa jeder fünfte Österreicher leidet unter einer Pollenallergie, im Volksmund auch Heuschnupfen genannt. Ausgelöst wird der Heuschnupfen (allergischer Schnupfen, allergische Rhinitis) durch die Pollen von Bäumen, Sträuchern, Gräsern und Kräutern. Aber auch Hausstaub und Tierhaare können diese allergische Reaktion hervorrufen.Weiterlesen...

Suchtverhalten der Österreicher wird moderater

Erstellt am: 17.05.2016

Die Österreicher scheinen in Sachen Suchtmittelgebrauch einen Weg in Richtung Mäßigung einzuschlagen. Neueste Daten sprechen für einen Rückgang beim problematischen Alkohol-, Drogen- und Zigarettenkonsum. Weniger jugendliche Einsteiger gibt es bei den Opiaten, der Cannabisgebrauch ist stabil.Weiterlesen...

Hilfe bei prämenstruellem Syndrom (PMS)

Erstellt am: 17.05.2016

Migräneartige Beschwerden, starkes Spannungsgefühl in den Brüsten, Gewichtszunahme und seelische Verstimmungen, dies alles sind typische Beschwerden, die kurz vor Eintreten der Menstruation auftreten können und mit dem Begriff „Präsmenstruelles Syndrom (PMS)“ umschrieben werden. Weiterlesen...

Studie: Neues über das "Zappelphilipp-Syndrom"

Erstellt am: 19.05.2016

Das Zappelphilipp-Syndrom ist als Kinderkrankheit bekannt - doch leiden neuen Studien zufolge viele Menschen erst im jungen Erwachsenenalter an der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Die nun im Journal of the American Medical Association (Jama) veröffentlichten Erhebungen aus Großbritannien und Brasilien halten einige Überraschungen bereit.Weiterlesen...

Teddy geht zum Onkel Doktor

Erstellt am: 20.05.2016

Vom 23. bis zum 25. Mai findet an der Med Uni Graz das von der Austrian Medical Students Association (AMSA) veranstaltete „Teddybär-Krankenhaus“ statt. Weiterlesen...

Zwei Jahre APOdirekt

Erstellt am: 23.05.2016

Aus der Online-Plattform der österreichischen Apotheken ist ein mächtiges Produkt- und Informationsportal geworden, das bereits über 3,5 Millionen Mal besucht wurde und nach dem jüngsten Release so einfach zu nutzen ist wie eine App.Weiterlesen...

Studie: Bettnässen negative Auswirkung auf Leistungsfähigkeit

Erstellt am: 23.05.2016

Bettnässen ist eine komplexe Erkrankung und wird in den meisten Fällen durch eine nächtliche Urin-Überproduktion, eingeschränkte Blasenkapazität oder das nicht rechtzeitige Aufwachen verursacht und verschwindet selten einfach von selbst. Ein zunehmender Zusammenhang zwischen Bettnässen, geistigen und psychologischen Faktoren sowie Schlafproblemen wurde nachgewiesen. Weiterlesen...

WHO - Die Welt weiß zu wenig über die Gesundheit

Erstellt am: 24.05.2016

Wenn es darum geht, die Gesundheit der Menschen weltweit sicherzustellen, müssten alle Länder die dafür notwendigen Basisdaten haben. Das ist nicht der Fall. Weiterlesen...

Neue Erkenntnisse zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Erstellt am: 25.05.2016

Arterienverkalkung (Atherosklerose) ist eine der häufigsten Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Neue Erkenntnisse zur Entstehung, Diagnose und Behandlung sollen zur besseren Prävention beitragen. Der europaweit größte Kongress auf diesem Gebiet findet kommende Woche in Innsbruck statt.Weiterlesen...

Wenn der Magen „verstimmt“ ist …

Erstellt am: 25.05.2016

Schlagen Ihnen schwere Speisen schnell auf den Magen? Oder macht sich Sodbrennen bemerkbar? Dann sollten Sie mit Ihrem Apotheker sprechen. Er empfiehlt Ihnen rasch wirksame, verträgliche Präparate und gibt Tipps, wie Sie die Beschwerden vermeiden können.Weiterlesen...

Österreich bei Masernfällen unter den Negativländern

Erstellt am: 30.05.2016

Bis 2015 sollten die Masern Europa-weit eliminiert sein. Stattdessen ist in Österreich vergangenes Jahr die Zahl der Erkrankungen auf das höchste Niveau seit 2008 gestiegen. In Europa hat Österreich (309 Erkrankungen im Jahr 2015) die zweitgrößte Anzahl an Masernfällen pro Million Einwohner. Das zeigt eine neue Bilanz der Experten des Departements für Virologie der MedUni Wien. Weiterlesen...

Homöopathie bei Kindern

Erstellt am: 31.05.2016

Mit der Geburt eines Kindes beginnt für junge Eltern eine Zeit voller neuer Herausforderungen. Dazu zählen Babys erste Krankheiten und Wehwehchen ebenso wie häufige Infekte und Probleme bei Klein- und Schulkindern. Mit einer kleinen homöopathischen Hausapotheke sind Eltern oft selbst in der Lage, akute Probleme wie Bauch- oder Zahnungsschmerzen bei ihrem Kind zu bewältigen.Weiterlesen...

Online-Shop www.apodirekt.at

Online Produkte unverbindlich vorbestellen und bei uns in der Apotheke abholen: Ganz einfach über APOdirekt.

Kaufen Sie nicht die Katze im Sack: Zuerst anschauen, dann kaufen auf www.apodirekt.at

NEU: jetzt auch Rezepte vorreservieren durch ein Foto direkt im Warenkorb!

Nächste dienstbereite Apotheken sind:

DeutschEnglischFranzösischItalienischSerbischBosnischKroatischTürkischPolnisch